Als-wenn

Verwechselungen zwischen „als“ und „wenn“ ziehen sich bei vielen Lernenden bis zum fortgeschrittenen C1-Niveau hin. Obwohl die Regel zwischen diesen beiden Konjunktionen klar definiert ist, bleibt diese Hürde bestehen. Ähnlich wie bei anderen fehleranfälligen Paaren wie „alle“ und „alles“, ist es daher von großer Bedeutung, ausgiebige Übungsphasen in den Unterricht einzuführen. Diese Übungen tragen dazu bei, das Verständnis für die korrekte Verwendung zu festigen und das Risiko von Verwechslungen zu minimieren.

Ziel
Kleiner Fehlerpaare Erklärungen und Übungen

Dauer
5-10 Minuten

Aufgabenstellung
Lesen Sie die Erklärungen und machen Sie die Übungen. Ergänzen Sie die richtige Form. 

Erklärungen
Wenn: Bedingung; Wiederholung; auch in der Zukunft
Als:      Zeitangabe, bestimmter Zeitpunkt, nur in der Vergangenheit
Wie oft ist e

twas in der Vergangenheit passiert?
Einmal = Als                            Mehrmals = wenn
Als ich 7 Jahre alt war,…     Immer wenn ich in diesen 7 Jahren…

Übungen:

1. Ergänzen Sie die richtige Form:
2. Mündlich reagieren:

Wenn Sie das Thema vertiefen möchten, kann der Artikel hier hilfreich sein. Hier finden Sie eine Übersicht zu den wichtigsten Nebensätzen.  Die Spiele hier können eingesetzt werden, um den  Satzbau zu üben. 

 

 Über den Blog

Der Blog ist als daf-daz-didaktik-blog 2015 aus der leidenschaftlichen Idee entstanden, Material und Methoden zu teilen, um gemeinsam besseren Unterricht machen zu können. Noch immer finde ich das einen wunderbaren Gedanken, denn was bin ich allein und was sind wir alle zusammen!

Mein Name ist Claudia Böschel und ich poste hier regelmäßig und freue mich, auch Ihre Ideen und Arbeitsblätter mit aufzunehmen. Schreiben Sie mir dazu gerne: info@variadu.de

Social Media Kanäle:

Letzte Beiträge

Blog Abonnieren