Besser unterrichten

Nehmen Sie Teil an der Methodik-Didaktik-Praxis-Ausbildung mit zwölf Modulen – bequem von zuhause aus, in kleinen Portionen – und profitieren Sie von dem Austausch in der Gruppe und echten Praxistipps.

Methodik, Didaktik-Praxisausbildung im modernen Deutschunterricht

Wie oft sind wir gezwungen, an einer Fortbildung teilzunehmen, bei der nur ein kleiner Ausschnitt der Didaktik vorkommt, den wir aber nicht ganz einordnen können, weil uns das große Ganze fehlt. Oder es ist so theoretisch, dass wir einfach nur unsere Zeit absitzen. Dann wiederum gibt es diese vielen kleinen Praxis-Seminare, wo wir überschüttet werden mit tollen „Methödchen“, aber der Faktor Zeit uns daran hindert, sie sinnvoll im Unterricht einzusetzen. 

Über zwanzig Jahre gebe ich nun weltweit Aus- und Fortbildungen und es sind im Grunde drei große Themen, auf die es immer wieder hinausläuft: 

1. Heterogenität und Binnendifferenzierung  

2. Intrinsische Motivation 

3. Faktor Zeit: Vorbereitung, Lernmenge, Wiederholung, Prüfung

Wenn ich auf diese drei Themen passende Antworten habe, habe ich die Basis für jegliche weitere Spielerei. 

Nicht immer ist es dafür sinnvoll, die eigene Lernbiografie zu wiederholen oder die der KTN zu bestätigen – nach dem Motto „Sie erwarten das und sind nicht offen für neue Wege.“ Wir wissen heute so viel mehr über neurophysiologische Prozesse, dass wir nicht mehr so weitermachen können wie bisher. Wir müssen unsere Unterrichtspraxis einmal neu denken. Es reicht nicht, eine Stellschraube zu verändern und zu hoffen, dass sich dadurch alle Probleme lösen. 

Sind Sie bereit für den Wechsel? Dann machen Sie mit mir diese Praxisausbildung. Ich begleite Sie mit all meinem Wissen, lasse Sie teilhaben an meinen didaktischen Fehlschlägen und zeige Ihnen, wie Sie sie vermeiden können. Ich nehme Sie mit in eine faszinierende Welt der Lernmotivation, wo Sie viel über Ihre Möglichkeiten und Grenzen als Dozent:in erfahren werden.

Die Ausbildungsreihe von Variadu

Hier finden Sie die Details zu den einzelnen Modulen. Diese bauen inhaltlich nicht aufeinander auf – Sie können sie also auch einzeln buchen. Sie hängen aber trotzdem stark zusammen. Alle Schritte zu kennen und praktisch umzusetzen, führen zur Auflösung des ewigen Hamsterrades hin zu einem lebendigen Unterricht.

Eigenreflexion und Motivation

Rituale im Unterricht

Effektive Unterrichtsvorbereitung

Digital, Präsenz, hybrid, asynchron

Grammatik – effektiv und kreativ

Wortschatz

Ganzheitliches Fertigkeitentraining

Fehler- und Fehlerkorrektur

Lehrergesundheit

Kreative Prüfungsvorbereitung

Lernspiele

Coaching für selbständige Lehrkräfte

Preise

Basis

Alles dabei

Special

Warum Sie sich das Special-Angebot genauer ansehen sollten

Nachhaltig abspeichern

Buchen Sie das Special-Gesamtpaket und Sie erhalten zusätzlich:

  • Eine weitere Online-Live-Session über 60 Minuten gleich im Anschluss: Einmal pro Woche haben Sie die Chance, eine neue Methode wirklich auszuprobieren, gerne auch anzuleiten und kollegiales Feedback zu bekommen.
  • Eine Aufzeichnung der Online-Live-Sessions bis zum Ende des Kurses: Profitieren Sie hier von der Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt auf die Inhalte zurückzugreifen, entweder um sie nachzuarbeiten, wenn Sie einmal nicht dabei sein können oder um sie sich öfter anzuschauen.
  • Zugang zum Login-Bereich mit jeweils einem weiteren Methodenvideo pro Modul: Der Login-Bereich ist aufwendig gestaltet mit vielen Erklär- und Hintergrundvideos – jeweils verbunden mit einem konkreten Arbeitsauftrag.
  • Persönliches Feedback von Ihrer Coachin über den gesamten Zeitraum: Zu jedem Modul bekommen Sie konkrete Übungsaufgaben, anhand derer Sie sich den Stoff einprägen und direkt praktisch umsetzen können. Ihre „Hausaufgaben“ werden kommentiert, Sie erhalten Antworten auf Ihre Fragen und noch mehr Ideen.
  • Einmalig 60 Minuten individuelles Coaching: Die Fragen bestimmen Sie. Diese können sich auf gehirneffiziente Lehrmethoden beziehen, aber auch andere Themen betreffen wie z. B. Online-Marketing, Stärkung der beruflichen Ausrichtung, Preisgestaltung etc. Ich helfe Ihnen gerne mit meinem Wissen, das ich als Selbstständige im Laufe der Jahrzehnte erworben habe.
  • Zugang zu der Kurs-Community: In der geschlossenen Gruppe können Sie Ihre Erfahrungen vertiefen und sich darüber austauschen, wie Methoden, die Sie ausprobiert haben, abliefen und sich gegenseitig Tipps geben. Dadurch, dass alle die gleichen Methoden anwenden, ergeben sich hervorragende Synergieeffekte.
  • Anstatt der TN-Bescheinigung ein Fortbildungszertifikat

Fortbildungszertifikat

Anstatt der üblichen TN-Bescheinigung erhalten Sie bei mir ein ungleich wertvolleres Fortbildungszertifikat.

Ihre Vorteile durch die Ausbildungsreihe bei Variadu

Nach 12 Wochen dieser Ausbildung haben Sie…

... einen genauen Überblick, wie Methodik-Didaktik in der Praxis funktioniert

Sehr oft höre ich: „Das habe ich so ähnlich auch schon intuitiv ausprobiert, aber jetzt kann ich alles besser einordnen.“

...die richtige Balance zwischen sehr guter Vorbereitung, individueller Betreuung und Selfcare

Ihr Unterricht wird abwechslungsreicher und trotzdem leichter werden.

...Strategien, um mit dem Zeitdruck und der Stoffmenge umzugehen

Es gibt immer Regularien, die nicht zu unserer Zielgruppe passen und es wird nie den perfekten Unterricht geben. Wir lernen Mut zur Lücke und zum Scheitern.

 

...erprobte Methoden für mehr Abwechslung im Unterricht

Sie lernen nicht nur Lehren mit allen Sinnen, sondern auch skeptische Teilnehmer:innen mit ins Boot zu holen.

Über 20 Jahre Erfahrung und jede Menge Energie.

Ich bringe Ihnen bei, auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kursteilnehmer:innen besser eingehen zu können, Ihre didaktischen Methoden zu schärfen und selbst in Balnace zu bleiben. In meiner Ausbildungsreihe lernen Sie elementare Kernkompetenzen für einen abwechslungsreichen und gleichzeitig effizienten Sprachunterricht.

 

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie mich noch nicht kennen und Bedenken haben, dass meine Vorgehensweise nicht zu Ihnen passt, sind Sie herzlich eingeladen, bei der 20-Minuten-Didaktik vorbeizuschauen, meine Videos auf dem Youtube-Kanal anzuschauen oder persönlich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Ich liebe Präsenzveranstaltungen und Sie können mich in Ihrer Institution gerne live einladen, aber dieses Format ist bewusst online: Wir können uns öfter treffen und Sie haben in der Zwischenzeit die Möglichkeit, Methoden auszuprobieren und Feedback zu erhalten. Es lässt sich leichter in den Alltag integrieren und ist mit weniger Kosten verbunden. Und auch ein Punkt, der Ihnen vielleicht die Entscheidung leichter machen kann: Es ist mir auch online ein Bedürfnis, Sie näher zusammenzubringen und für Abwechslung zu sorgen.
Es spricht aber nichts dagegen, trotzdem zusätzlich ein Präsenztreffen zu organisieren, wenn die Gruppe das möchte.

Aus meiner Erfahrung als Fortbildnerin und auch aus der Gehirnforschung heraus sind kürzere, aber öfter wiederkehrende Sequenzen nachhaltiger. Didaktische Umwälzungen brauchen zudem Zeit und ich möchte Sie gerne bestmöglich dabei begleiten.

Sie haben mehrere Möglichkeiten:
1. Ganz bequem über den Online-Shop mit Paypal oder Überweisung. Alle Produktvariablen sind hinterlegt.
2. Sie schreiben mir, was Sie sich genau wünschen und wozu Sie gegebenfalls noch Fragen haben.

Stornierungen können nur schriftlich via E-Mail an info@variadu.de akzeptiert werden. Sollten Sie kurzfristig nicht an einer gebuchten Veranstaltung teilnehmen können, kann ein/e Ersatzteilnehmer:in benannt werden. Diese Ernennung muss schriftlich via E-Mail an info@variadu.de erfolgen. Wird kein/e Ersatzteilnehmer:in benannt, gelten folgende Bestimmungen: Eine Stornierung kann bis zwei Monate vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei erfolgen. Bei Stornierungen, die weniger als zwei Monate vor Seminarbeginn bei der Veranstalterin eintreffen, werden 50 % der jeweiligen Veranstaltungsgebühr fällig. Bei Stornierungen ab einer Woche vor Veranstaltungsbeginn sowie bei Nichtbesuch der Veranstaltung ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Bei Frühbucher- und anderen Angebotsmöglichkeiten gelten diese Stornierungsregeln vom vollen Beitragsbetrag ausgehend.

Ich bin keine zertifizierte Schulungseinrichtung. Trotzdem melden mir viele Kursteilnehmer:innen zurück, dass sie die Bescheinigung in ihren Institutionen eingereicht haben und dass diese akeptiert wurden. Das sind aber alles Einzelentscheidungen, auf die ich keinerlei Einfluss habe. Ich kann aber Ihrem Arbeitgeber/ Ihrer Arbeitgeberin gerne die Fortbildungsinhalte schicken, wenn gewünscht.

Diese finden Sie auf jeder Unterseite dieser Webseite im Footer. Hier ist der direkte Link.
Sollten Sie dazu Anmerkungen oder Nachfragen haben, können Sie selbstverständlich jederzeit mit mir Kontakt aufnehmen.

Meine Angebote sind offen für alle. Wenn Sie mir also schreiben, was Ihnen in Ihrem finanziellen Rahmen die Ausbildungsreihe wert ist, finden wir etwas Passendes. Nur komplett kostenlos möchte ich sie nicht anbieten, denn ich investiere sehr viel in meine Arbeit und das ist auch eine Wertschätzung an mich selbst, die ich gelernt habe.

Buchen Sie noch heute die Methodik-Didaktik-Ausbildung mit mir und lernen Sie beste didaktische Methoden für einen effektiven Deutschunterricht. 

Unsere Live-Calls können bequem von zuhause aus absolviert werden.

Melden Sie sich an! Ich freue mich über den Austausch mit Ihnen.

Sie haben Fragen zu einzelnen Modulen oder zum Ablauf ? Dann schreiben Sie mir.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Kursangebote bei Variadu

Eigenreflexion und Motivation

In diesem Modul werden wir uns kritisch mit unserer Rolle als Dozent:in auseinandersetzen und dabei sowohl unsere Stärken als auch Entwicklungsbereiche identifizieren. Unsere Reise beginnt mit der einer intensiven Selbstreflexion und der Bedeutung der Motivation für mich und meine Kursteilnehmer:innen.
Sie werden lernen, wie Sie Ihre Kursteilnehmer:innen durch motivierende
Lehrmethoden aktiv einbinden und ihre individuellen Bedürfnisse gerecht berücksichtigen können, um ihre Begeisterung für das Lernen zu entfachen. Dabei werden wir auch die Grenzen der Motivation thematisieren, damit Sie realistische Erwartungen setzen können.
Die Frage, die Sie sich jetzt schon einmal stellen können, ist: Ich muss den
Unterricht nicht immer unter Kontrolle haben. Können Sie diesen Satz für
sich unterschreiben und auch einmal die Rolle der Lehr“kraft“ abgeben?
Es ist ein sehr intensives Modul, was als Basis für eine mögliche größere
didaktische Umwälzung steht.


Das lernen Sie im Modul
+ Eigen- und Fremdwahrnehmung
+ Bedeutung der Motivation einschätzen
+ Motivationsstrategien und Grenzen
+ Die Rolle als Lehrkraft

Termin: 08.01.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr Online-Kurs auf Zoom

Rituale im Unterricht

In der Kindergarten- und Grundschulpädagogik leuchten uns Rituale absolut ein, aber dass sie eigentlich in alle  gruppendynamischen Prozesse gehören und  Sicherheit schaffen, ist  nicht immer in der Praxis  zu sehen. Und Sicherheit  bedarf es: Wenn wir z.B.  Fehler als etwas Positives
und Logisches im  Sprachunterricht sehen wollen. Wenn wir Zugang  zu unseren Emotionen   finden sollen, was bei den  vielen  handlungsorientierten  Themen immer wieder gefordert wird. Wenn wir ins Sprechen kommen wollen. Rituale sind der  Schlüssel für eine  strukturierte, vertraute und  angenehme Lernatmosphäre. Gemeinsam tauchen wir tief in die Bedeutung von Ritualen ein und  entdecken, wie sie den  Unterrichtsverlauf  optimieren und Konflikte  umgehen können. Wir entwickeln ein  besseres  Verständnis für die Interaktionen in unseren Lerngruppen und erfahren viele praktische Beispiele  im Austausch mit den  anderen.


Das lernen Sie im Modul
+ Bedeutung von Ritualen in Theorie und Praxis
+ klare und verständliche Arbeitsanweisungen geben
+ Techniken zur  Konfliktarbeit
+ Praktische Beispiele für die Anfangs- und Endgestaltung einer  Unterrichtsstunde und den harmonischen Verlauf

Termin: 15.01.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, Online-Kurs auf Zoom

Effektive Unterrichtsvorbereitung

Wir haben keine Zeit. Nie. Das Lehrbuch ist zu dick, die Aufgaben zu  umfangreich, die Gruppen zu heterogen. Immer wieder drehen wir uns in dem Hamsterrad zwischen Curriculum, Arbeitsmaterial und Realität. Wir kommen schon eine Stunde früher, um noch früher als alle anderen den Kopierer zu malträtieren und schleppen unsere ganzen Zusatzmaterialien, die wir wieder zuhause erarbeitet haben, durch die Gänge. Nach ein paar Monaten sind wir fertig und unsere Aufwand- und Nutzenrechnung steht in keinem guten Verhältnis. Was also tun?
Es gibt kein Idealrezept – so viel vorweg. Aber im Laufe der Zeit und über 25 Jahre Erfahrung reicher kann ich Ihnen ein paar wichtige Tipps an die Hand geben, die mir heute das Leben sehr viel leichter machen und mit denen ich eine binnendifferenzierte, aber auch stressfreie Unterrichtszeit hinbekomme.


Das lernen Sie im Modul
+ aus dem Hamsterrad ausbrechen
+ die Unterrichtsvorbereitung ohne Qualitätsverlust minimieren
+ das lästige Kopieren verringern
+ ein umfassendes  Ordnungssystem entwickeln
+ die didaktische Differenzierung verstehen
+ das Lehrbuch kritisch betrachten und Mut zu Lücke beweisen
+ Zusatzmaterial ohne Extra-Kontrolle einsetzen

Termin: 22.01.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, Online-Kurs auf Zoom

Digital, Präsenz, hybrid, asynchron

Blended Learning, Online-Unterricht, KI – was kommt als Nächstes? Sicher irgendetwas Spannendes, was unser Lehrverhalten wieder auf den Kopf stellt. Wir können nun eben diesen dann in den Sand stecken oder aber der Tatsache ins Gesicht schauen: Komplett ohne Zoom, Kahoot, ChatGPT und Co wird es wohl nicht mehr gehen. Die Frage ist, wie ich es schaffe, mich selbst dabei als   Persönlichkeit nicht zu  verlieren, wie ich  offenbleibe und trotzdem  nicht auf jeden Zug  aufspringe und ob ein  Technikfeuerwerk wirklich notwendig ist. Ich persönlich liebe all die Schnickschnacks, die uns quasi wöchentlich da  angeboten werden und ich probiere gerne aus, was sich im Unterricht eignet und was nicht.
Insofern bin ich gerne Ihre persönliche Testerin und teile mit Ihnen die Highlights, die Sie wirklich nicht verpassen sollten. Wie klingt das für Sie? Melden Sie sich immer wieder an. Dieses Webinar ist immer anders.


Das lernen Sie im Modul
+ im Vorfeld als Tutorials alle Basics, damit wir auf einem ähnlichen Level
diskutieren können (digitale Lehrformate, gängige Apps, Begrifflichkeiten)
+ die neuesten Trends im Bereich der Apps und Tools
+ der sinnvolle Einsatz künstlicher Intelligenz
+ Tipps und Tricks im Austausch mit der Gruppe

Termin: 29.01.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, Online-Kurs auf Zoom

Grammatik – effektiv und kreativ

Die Grammatik ist immer das Diskussionsthema Nr. 1 (nach KI natürlich). Zu viel, zu wenig Grammatik? Induktiv, deduktiv? Warum nur immer  handlungsorientiert – da lernt man doch nichts? Sicher haben Sie auch Ihre ganz persönliche Meinung dazu und Ihre Reibungspunkte mit dem Curriculum, Lehrwerk oder Ihrer Lerngruppe.
Lernen ist sehr individuell. Ein bisschen können wir es mit dem Essen vergleichen. Einige mögen das Gleiche wie wir, andere finden es zu fad gewürzt und sie reagieren allergisch. Das Problem ist, dass die
Grammatikvermittlung, die wir meist noch selbst in der Schule erfahren haben, fast überall sehr kognitiv ist. Vergleichen wir es mit dem Salz im Salat. Solange alle Teilnehmer:innen mit der Würzstärke gut zurechtkommen, ist es vollkommen okay, nur diese eine Didaktik anzubieten. Oft jedoch ist die Gruppe sehr heterogen und Teilnehmer:innen sacken ab, sind abwesend und vermeintlich faul. Ihnen ist das Essen entweder zu salzig oder ihnen fehlen andere Gewürze. Genau da könnte es hilfreich sein, eine andere Form der Vermittlung zu wählen.Dieses Modul will aufräumen mit dem schlechten Gewissen, „Ich müsste ja eigentlich ganz anders unterrichten“ und genauer hinschauen. Wir lernen, welche  Diagnostikmöglichkeiten es gibt, herauszufinden, was Einzelne wirklich bräuchten. Welche Methoden unterschiedliche Gehirnareale ansprechen und wie ich das Ganze alles zusammen wie in einem gut gewürzten Salat  „serviere“.


Das lernen Sie im Modul
+ Wertungsfreie Gegenüberstellung der traditionellen und Methoden mit
allen Sinnen
+ Diagnostikwerkzeug für individuelle Abstufungen
+ Optimierung des Lernprozesses
+ Auseinandersetzung mit Grammatikübungen im  Lehrwerk
und ggf. Anpassungsmöglichkeiten
+ Fragestellung, wo wir Grammatik üben oder testen

Termin: 05.02.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, Online-Kurs auf Zoom

Wortschatz

Den europäischen Referenzrahmen und viele andere Curricula haben Professoren erarbeitet. Ihre Meinung, welcher Wortschatz welcher Stufe entspricht, ist oft nicht gleichzusetzen mit dem frequenten Wortschatz und grundsätzlich können wir eins schon gleich festlegen: Für die meisten Kursteilnehmer:innen ist die Vokabelmenge, die innerhalb kurzer Zeit gelernt werden muss, zu hoch. Das heißt, bei diesem Thema, gibt es zunächst ein wichtiges Material: Den Rotstift. Streichen. Streichen. Streichen.

Und dann kommen die Fragen: Aber was soll ich streichen? Das kann ich doch nicht willkürlich tun? Was, wenn das in der Prüfung rankommt? Was letzteres angeht, habe ich einen teuflischen, aber genialen Plan, den ich Ihnen im Modul unterbreite. Ansonsten benötigen wir die Unterscheidung zwischen produktiven und rezeptiven Wortschatz und natürlich gehen wir immer von der Frequenz der Wörter aus. Dazu gibt es mittlerweile Wörterbücher.

Im Modul sprechen wir also über Strategien, wie wir mit dem Wortschatz allgemein und natürlich auch ganz konkret umgehen sollen, welche Methoden der Vermittlung es gibt und welche Spiele, die Spaß machen und effektiv sind. Ein wunderbar praktisches Modul.

Hier lernen Sie wirkungsvolle Strategien, um den Wortschatz auf ansprechende und nachhaltige Weise zu erweitern und zu vermitteln. Sie entdecken die Nutzung von Frequenzlisten und Visualisierungstechniken, um häufige Wörter effizient zu identifizieren und visuell zu präsentieren. Abwechslungsreiche Lernformen, wie Gruppenarbeit und spielerische Übungen, bereichern den Unterricht und unterstützen den Wortschatz. Kontextuelles Lernen betonen wir, um Wörter praxisnah anzuwenden. Zudem fördern wir das Selbststudium mit Lernstrategien und bereitgestellten Ressourcen.

Dieses Modul gibt Ihnen wertvolle Werkzeuge, um den Wortschatzunterricht effektiv zu gestalten und eine inspirierende Lernumgebung zu schaffen.

Das lernen Sie im Modul
+ Frequenzwortschatzlisten inkl. passiven und produktiven Wortschatz
+ Aktives Eingreifen in die vorgegebene
Lernstoffmenge
+ Wortschatz gehirneffizient einführen und einschleifen
+ Effektive Wortschatzmethoden
+ Wortschatzspiele für die Abspeicherung
+ Wortschatzstrategien
+ Prüfungswortschatz

Termin: 12.02.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, Online-Kurs auf Zoom

Ganzheitliches Fertigkeitentraining

Das siebte Modul widmet sich dem ganzheitlichen Fertigkeitentraining. Es umfasst Phonetik im Textkontext zur Verbesserung der  Aussprache, Einführung von Sprech- und  Schreibritualen sowie effektive Fertigkeiten-Strategien. Unser Ziel ist es, die Sprachfertigkeiten der Kursteilnehmer:innen  umfassend zu entwickeln, sie zum Sprechen zu ermutigen und zu  selbstbewussten Sprecher:innen zu machen. Die Kursteilnehmer:innen werden in einer motivierenden  Lernumgebung aktiv in die Kommunikation eingebundenund können ihresprachlichen Fähigkeiten vielseitig und inspirierend verbessern.


Das lernen Sie im Modul
+ Länger an Texten bleiben
+ Kreative Methoden rund um die Textarbeit
+ Performative Didaktik
+ Die Kursteilnehmer:innen zum Sprechen bringen

Termin: 19.02.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, Online live auf Zoom

Fehler- und Fehlerkorrektur

„Ach Claudia, du schreibst ja schon wieder so viel auf, was ich falsch gesagt habe, aber ich weiß ja, Fehler  sind meine Freunde. Also herzlich willkommen.“ Das hat eine Schülerin von mir letztens erzählt und ich  habe mich gefreut. Denn,  wenn  Kursteilnehmer:innen das  nicht nur sagen, sondern  auch fühlen, dann gibt es keine Hemmungen mehr beim Sprechen. Ich habe so viel schon ausprobiert, um die Fehlermenge zu  reduzieren, aber sind die falschen Autobahnen im  Kopf erst einmal angelegt,  ist es nicht so einfach, sie wieder loszuwerden und es  kostet alle Geduld und viel  Motivation. Alles, was gut  geklappt hat im Laufe der Jahre zeige ich Ihnen gerne  und wir beleuchten  natürlich auch theoretisch,  woher manche Fehler  kommen und wie man sie  schon beim Einführen von  bestimmten Grammatik- oder Satzstrukturen  vermeiden kann. Womit es  auch hierbei sehr gut  funktioniert, ist  spielerische Elemente  einzusetzen und die besten  Methoden dazu probieren  wir gleich praktisch aus.

Das lernen Sie im Modul
+ Theoretische  Hintergründe zu Fehlerquellen
+ Umgang mit Fehlern im Unterricht
+ Spiele und Methoden
+ Fehlerkorrekturstrategien
+ unterstützende  Lernumgebung, wo Fehler als Lernchance  anerkannt werden

Termin: 26.02.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, online live auf Zoom

Lehrergesundheit

In diesem Modul steht die Gesundheit und das Wohlbefinden der Lehrer:innen im Fokus. Wir lernen Strategien zur Stressbewältigung und Burnout-Prävention im Alltag kennen, ebenso wie wichtige Selbstfürsorge-Techniken und die Förderung einer ausgewogenen Work-Life-Balance. Effektive Kommunikation und Konfliktmanagement sind ebenfalls Teil des Moduls. Unsere Gesundheit hat direkten Einfluss auf die Unterrichtsqualität und die Unterstützung der Kursteilnhmer:innen. Wir können nur aus der Fülle heraus agieren.


Das lernen Sie im Modul
+ Umgang mit Stress
+ Achtsamkeitsübungen
+ Im Unterricht nicht immer alles unter Kontrolle halten zu müssen
+ Mentale Stärke und Präsenz
+ Stimmtraining
+ Arbeit mit Ankerplätzen

Termin: 12.03.2025, 19:00 – 20:00 bzw 21:00 Uhr, online live auf Zoom

Kreative Prüfungsvorbereitung

Sehr häufig dreht sich in Sprachkursen alles um die Abschlussprüfung. Die  eigentliche Spracharbeit  kommt da manchmal zu  kurz. Wir hetzen durch das  Lehrbuch und üben  Aufgabenformat für   Aufgabenformat. Die Frage ist, ob der direkte Weg immer der richtige ist oder  ob es nicht zwischendrin sinnvoll ist, da ein bisschen die Emotionen   reinzubringen. Wenn ich  meine  Kursteilnehmer:innen z.B. zum Schreiben von E-Mails  animieren soll, dann  nutze ich zum  Einstieg sehr viel lieber kreative Schreibtechniken  als das Prüfungsformat  selbst. Oder ich stelle eben  dieses einfach auf den  Kopf, indem wir es aus  einer anderen Perspektive  ansetzen. Dann wird es plötzlich witzig, traurig, spannend, lebendig. Und dann schwebt über unseren ganzen Lernprozess nicht mehr dieses  Damoklesschwert.

Das lernen Sie im Modul
+ Kreative Schreibmethoden
+ Effektive Hör- und Lesestrategien
+ Binnendifferenziertes  Integrieren von Prüfungsvorbereitung
+ Motivationsaufbau durch konkrete individuelle Zielsetzungen
+ Methoden und Spiele
+ Unorthodoxe Annäherung an Prüfungsformate

Termin: 19.03.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, online live auf Zoom

Lernspiele

Spiele im Sprachunterricht. Machen Sie schon? Umso besser. Aber spielen wir nicht immer die gleichen Spiele? Wenn wir neue Varianten hören, wollen wir das unbedingt gleich ausprobieren und scheitern meist schon an der   Spielbeschreibung. Videos und Workshops sind da praktischer – das heißt: In diesem Modul wird gespielt.
Natürlich gehen wir auch darauf ein, was wir tun können, wenn  Teilnehmer:innen sich verweigern oder nicht verstehen, dass es einen Unterschied zwischen dem Spielen an sich und LERNspielen gibt.
Und wir gehen auch darauf ein, warum es geradezu wichtig ist, im Sprachkurs zu spielen.


Das lernen Sie im Modul
+ Neurophysiologische Hintergründe
+ Umgang mit Widerständen
+ Didaktische Umsetzungsprinzipien
+ Verschiedene Spiele nach Themen-Wunsch
+ Spiele selbst herstellen und die Kursteilnehmer:innen bei der Spielherstellung integrieren

Termin: 26.03.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, online live auf Zoom

Coaching für selbständige Lehrkräfte

Immer wieder werde ich gefragt, ob ich nicht mal ein Webinar zu all den besonderen Herausforderungen und Chancen der Selbstständigkeit machen kann. Dem möchte ich nun gerecht werden und auch, wenn Sie gar nicht freiberuflich tätig sind, Ihnen ein paar praktische Tipps mit auf dem Weg geben und Ihnen Frage und Antwort stehen.
Wir werden die Bedeutung von Selbstreflexion und persönlichem Wachstum besprechen und wertvolle Werkzeuge und Strategien finden, um Ihre Ziele
erfolgreich zu verwirklichen. Es soll aber auch um ganz praktische Themen wie Honorarverhandlungen, Abrechnungen und Versicherungen gehen.


Das lernen Sie im Modul
+ Selbstreflexion und berufliche Zielsetzung
+ Was bin ich mir selbst wert?
+ Rechnungen, Versicherungen, Rechte und Pflichten
+ Persönliches Wachstum

Termin: 02.04.2025, 19:00 – 20:00 bzw. 21:00 Uhr, online live auf Zoom

Basis

Alles dabei

Special

(*Nur als Komplettkurs buchbar)

Spiele-Tutorial

Erfahren Sie, wie Spiele den Lernprozess bereichern können. Hier lernen Sie kreative und interaktive Spielmethoden, die Spaß machen und gleichzeitig Wissen vermitteln.

20-Minuten-Didaktik

Dieser Kurs verbessert Lehrerfähigkeiten in Unterrichtsgestaltung und -vorbereitung. Wir bieten Schulungen zur Eigenreflexion, Motivation, effektiven Unterrichtsvorbereitung, kreativen Lernspielen und ganzheitlichem Fertigkeitentraining.

Alphabetisierung

Lernen Sie effektive Methoden zur Alphabetisierung in meinem Kurs, mit dem Sie: Das Lesen schneller vermitteln, Grammatik effektiv lehren und Lernspiele in den Unterricht integrieren können. Erhalten Sie auch Einblicke in kooperative und kollaborative Lernmethoden sowie Diagnostik.