Trennbare Verben Übungen

Trennbar oder nicht trennbar? Hm? Woher weiß man das eigentlich?

Die deutsche Sprache ist berühmt für ihre grammatikalischen Feinheiten, und eine der Herausforderungen, der sich Deutschlernende stellen müssen, ist die Unterscheidung zwischen trennbaren und nicht trennbaren Verben. Doch wie erkennt man, ob ein Verb trennbar ist oder nicht? Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen.

Häufige trennbare Verben und Gegenteile – Übersicht

Eine Übersicht zur Verbesserung der Grammatik und Erweiterung des Wortschatzes

Welche Verben lassen sich trennen und welche Gegenteile haben sie? Anbei eine Übersicht über die häufigsten trennbaren Verben, die Sie entweder im Kurs als Übersichtsblatt austeilen können oder für sich als Hintergrund haben. Darüber hinaus kann die Liste der häufigen trennbaren Verben und ihrer Gegenteile eine wertvolle Ressource für jeden sein, der Deutsch als Fremdsprache lernt oder seine Deutschkenntnisse verbessern möchte.  Zudem wird ein besseres Verständnis der deutschen Grammatik erlangt, das auch beim Erlernen anderer Aspekte der Sprache von Nutzen sein kann.

Wenn man ein tieferes Verständnis der deutschen Grammatik erzielen möchte, kann man sich zudem das spannende Video zum Thema Konjugation von Verben hier ansehen.

Ziel
Übersicht zu den häufigsten trennbaren Verben und deren Gegenteile 

Dauer
5 Minuten

Aufgabenstellung
Schauen Sie sich die Übersicht an. Welche Verben kennen Sie noch nicht? Klären Sie im Kurs.

abfahren
anfangen
anfassen
anmachen
aufmachen
aufstehen
herkommen
hereinkommen
losgehen
mitkommen
vorbereiten
einsteigen
anziehen
aufstehen
aufwachen
ausziehen
ummachen
abholen
absagen
annehmen
einladen
hinausbringen
vormachen
abschließen
aufbauen
ankommen
aufhören
loslassen
ausmachen
zumachen
hinlegen
weggehen
herausgehen
zurückkommen
dableiben
nachbereiten
aussteigen
ausziehen
ins Bett gehen
einschlafen
einziehen
abmachen
wegbringen
zusagen
abgeben
ausladen
hineinbringen
nachmachen
aufschließen
abbauen

Trennbare Verben Übungsblatt

Ein Arbeitsblatt zu den trennbaren Verben, mit dem auch gleich die Satzstellung geübt werden kann. Allerdings verschiebt sich Was? und Wann? je nach Satz. Dies ist aber mit den Lösungsvorschlägen einsehbar. 

Ziel
Üben der trennbaren Verben

Dauer
25 Minuten

Aufgabenstellung
Bilden Sie Sätze mit den folgenden Verben. Achten Sie auf die Satzstellung. Nutzen Sie die oberen Beispiele oder bilden Sie neue Varianten.

Wer:      der Mann, die Frau, mein Chef, die Nachbarin, meine Tante, seine Lehrerin, die Angestellte, der Verkäufer, ich, wir, etc.
Was:     der Computer, der Film, die Wäsche, die Hose, das Kleid, das Geld, das Formular, der Brief, die Wohnung, der Schlüssel, etc.
Wie:      gut, schön ordentlich, schnell, pünktlich, tief, lange, etc.
Wann? früh, heute, morgen, spät, am Dienstag, am Wochenende, am Abend, um 17:00 Uhr, etc.

einteilig: abwaschen, anfangen, ankommen, anrufen, aufhören, aufstehen, aufwachen, anmelden, abstellen, einkaufen, einatmen, einsteigen, einziehen, fernsehen, mitmachen, mitkommen, umsteigen, umziehen, wegfahren
zweiteilig: anmachen, ansehen, aufhängen, anziehen, anprobieren, ausgeben, ausfüllen, abgeben, einrichten, mitnehmen

VerbenWer?Trennbares Verb 1Wen? Was? Wie?Wann?Trennbares Verb 2
abholenIchholedichmorgen frühab.
aussehenDer Mannsiehtgut___aus.

Trennbare Verben im Spiel

„Trennbare Verben im Spiel“ erweist sich als eine sowohl unterhaltsame als auch effektive Lernmethode, um den Teilnehmern das Verinnerlichen von trennbaren Verben beizubringen. Die Integration von spielerischen Elementen macht den Lernprozess nicht nur ansprechender, sondern trägt auch zu einer nachhaltigen Wissensvermittlung bei.

Die spielerische Herangehensweise ermöglicht es den Teilnehmern, auf natürliche Weise mit dem Lernstoff zu interagieren, ohne dem Druck traditioneller Lehrmethoden ausgesetzt zu sein. Das Spiel fördert die aktive Beteiligung und regt die kognitive Verarbeitung der trennbaren Verben an.

Hier werden Übungen angeboten, die den Lernenden helfen sollen, die Kunst der Verbkonjugation zu beherrschen.

Diese häufig verwendeten Wörter sind die Grundbausteine, auf denen die Fähigkeit,  zu sprechen, aufbaut. 

In dieser Lektion hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu den trennbaren und untrennbaren Verben der deutschen Sprache.

DeutschDuell arbeitet nur mit den frequentesten 1000 deutschen Wörtern. Diese sind in verschiedenen Themenfeldern als Lernkärtchen angeordnet, die Sie bequem heraustrennen und sofort benutzen können.

„Trennbare Verben im Spiel“ ist eine unterhaltsame und effektive Möglichkeit, den TN das Verinnerlichen von trennbaren Verben beizubringen. 

Bild für Pixabay: Clker-Free-Vector-Images.

Spiel zum Thema

Tausch-Rausch – Das witzige Kartenspiel zum Lernen der deutschen Grammatik.
TEIL 2: Wer? Wem? Was?

Hier bestellbar beim Variadu-Verlag:
www.variadu.de

 

 Über den Blog

Der Blog ist als daf-daz-didaktik-blog 2015 aus der leidenschaftlichen Idee entstanden, Material und Methoden zu teilen, um gemeinsam besseren Unterricht machen zu können. Noch immer finde ich das einen wunderbaren Gedanken, denn was bin ich allein und was sind wir alle zusammen!

Mein Name ist Claudia Böschel und ich poste hier regelmäßig und freue mich, auch Ihre Ideen und Arbeitsblätter mit aufzunehmen. Schreiben Sie mir dazu gerne: info@variadu.de

Social Media Kanäle:

Letzte Beiträge

Blog Abonnieren