Umlaute üben

In vergangenen Jahrhunderten erlebte die deutsche Sprachentwicklung einen faszinierenden Wandel bei den Vokalen (a, e, i, o, u). Die daraus entstandenen Klänge werden heute als Umlaute bezeichnet, die charakteristische Merkmale der deutschen Sprache sind und dem Alphabet drei zusätzliche Buchstaben hinzu fügen. Umlaute können eine Herausforderung  sein, aber mit praxisorientierten Übungen werden Ihre TN sicher ihre Beherrschung verbessern.

 

Der Umlaut Ü

Wie kann man den Umlaut Ü im Deutschen üben? Was gibt es für Hilfsmittel?
Das erfahren Sie im Video. Dazu – ganz ganz viele Nachsprechübungen. Dann klappt es mit dem schweren Laut bestimmt bald sehr gut.

Der Umlaut-Rap

 

Ziel
Aussprache

Dauer
5 – 10 Minuten

Sozialform
Plenum

Material
Keins

Sie schreiben den Umlaut-Rap an die Tafel. Dann üben Sie folgende Bodypercussion ein:

  1. linke Hand schlägt auf rechte Brusthälfte + Pause („1 und“)
  2. klatschen + Pause („2 und“)
  3. linke Hand schlägt auf linke Brusthälfte + rechte Hand schlägt auf rechte Brusthälfte („3 und“)
  4. klatschen („4 und“)

Können
K-K-Können
Können Sie´s hören?
Mögen, lösen, stören.
Hören Sie das Ö?
Ö,ö,ö,ö,ö
Das Ö möcht manchmal größer sein,
und manchmal ist es völlig klein.
Elf, zwölf, Wölf
Das ö, das ö,
das ist so schö`.

Müssen
M-M-Müssen
Müssen wir es fühlen?
Führen, spüren, Süden.
Fühlen Sie das ü?
Ü,ü,ü,ü,ü.
Das Ü kann manchmal kürzer sein,
und manchmal ist es gar nicht klein.
Fünf, für, Tür.
Das Ü, das Ü,
das führt zu mir.

Varianten
Man kann auch noch die Füße hinzunehmen.
Statt zu klatschen, kann man die beiden Hände beim Partner abklatschen.
Lässt sich auch auf andere Inhalte übertragen

Hinweise
Sehr effektiv und witzig

Der Beitrag hier konzentriert sich auf die Verbesserung der Aussprache. Das Phonetikbuch für DaF gibt Ihnen konkrete Hinweise, viele Übungen und Spiele, um sich der Thematik zu nähern. Es ist entstanden aus der Praxis für die Praxis Alles ist thematisch angeordnet, so dass Sie das Buch auch als Nachschlagewerk nutzen können und jederzeit fündig werden, wenn Sie ein konkretes Beispiel suchen. Hier finden Sie  mit Hörübungen und Nachsprechbeispiele zum R-Laut. In dem Beitrag hier gibt es nützliche Nachsprechübungen zum Ich- und Ach-Laut.

Unbekannte Laute nachzusprechen, kann sehr komplex sein. Das Gehör muss erst darauf trainiert sein. Es gibt Sprachen, da hört man keinen Unterschied zwischen einem „E“ und einem „I“. Dies kann leicht zu Verwechslungen führen – sowohl beim Schreiben als auch beim Aussprechen. Auch lange und kurze Vokale sind im DaF-/Daz-Unterricht ein großes Thema.
Deshalb bringt die Alpho-Reihe beide Themen zusammen: Phonetik und Alphabetisierung. 

 

Über den Blog

Der Blog ist als daf-daz-didaktik-blog 2015 aus der leidenschaftlichen Idee entstanden, Material und Methoden zu teilen, um gemeinsam besseren Unterricht machen zu können. Noch immer finde ich das einen wunderbaren Gedanken, denn was bin ich allein und was sind wir alle zusammen!

Mein Name ist Claudia Böschel und ich poste hier regelmäßig und freue mich, auch Ihre Ideen und Arbeitsblätter mit aufzunehmen. Schreiben Sie mir dazu gerne: info@variadu.de

Social Media Kanäle:

Letzte Beiträge

Blog Abonnieren